EAG

Die Energieanlagen Greifswald GmbH

Die EAG GmbH steht für umfassenden industriellen Anlagenbau aus einer Hand. Unter einem Dach vereinigen wir nahezu alle Fachdisziplinen, um sowohl schlüsselfertige Komplettprojekte als auch betriebsnahe Einzelprojekte zu planen, umzusetzen,
in Betrieb zu nehmen und instand zu halten.

LEISTUNGEN

Anlagen- und Rohrleitungsbau
Rohrleitungsbau und Stahlbau
Konventioneller und kerntechnischer Anlagenbau
Konventioneller und kerntechnischer Anlagenbau
Rückbau kerntechnischer Anlagen
Rückbau kerntechnischer Anlagen
Komponentenvorfertigung
Komponenten- und Sonderteilfertigung
Stahlbau
Anlagenservice
Misch- und Dosiertechnik
Misch- und
Dosiertechnik
Engineering
Engineering, Planung und Konstruktion
Personalleasing (AÜG)
Personalleasing (AÜG)

EAG - der internationale Industriedienstleister
für die Prozessindustrie

Unter der Leitung der Firmengründer, die gemeinsam über 50 Jahre technisch / kaufmännische Erfahrungen in den verschiedensten Industriebereichen verfügen, vereinen wir in unserem Unternehmen, der Energieanlagen Greifswald GmbH, über 100 Mitarbeiter an den Standorten Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern) und Berlin.
Die Ursprünge und Firmenstrukturen der EAG gehen zurück bis in das Jahr 1996. Aus mehreren Unternehmen der ehemaligen AKB-Gruppe entstand Anfang 2017 die EAG, welche nun die verschiedenen Erfahrungen und Kompetenzen der ehemaligen AKB-Mitarbeiter in einem Unternehmen vereint.


Ihr zuverlässiger Partner im Anlagenbau mit Know-How und Kontinuität

Unser Leistungsumfang erstreckt sich dabei von der Planung bis zur Inbetriebnahme. Darüber hinaus sind wir auch im Bereich der Arbeitnehmerüberlassung tätig und sind in der Lage, unsere Kunden mit geeignetem Fachpersonal zu unterstützen.

Die EAG GmbH steht für umfassenden industriellen Anlagenbau aus einer Hand. Unter einem Dach vereinigen wir nahezu alle Fachdisziplinen, um sowohl schlüsselfertige Komplettprojekte als auch betriebsnahe Einzelprojekte zu planen, umzusetzen, in Betrieb zu nehmen und instand zu halten.

Die Energieanlagen Greifswald GmbH versteht sich als international agierender Industriedienstleister für die deutsche und europäische Wirtschaft. Durch kompetente und qualifizierte Leistungen in hoher Qualität treten wir als zuverlässiger Partner unserer Kunden auf und setzen auf langfristige, vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Durch unsere eigenen Fertigungsstätten in Deutschland sind wir für Sie in der Lage, auch größere Projekte mit der notwendigen Qualität zu realisieren. Sowohl am Standort in Greifswald als auch an unseren Montagestandorten tragen unsere Mitarbeiter dazu bei, die Anforderungen unserer Kunden sicher, qualitativ hochwertig, zeitnah und zuverlässig zu erfüllen. Unsere Ingenieure und Techniker sowie Monteure, Obermonteure und Bauleiter leisten flexibel, zuverlässig und kompetent ihren Beitrag zur Erreichung marktgängiger Spitzenleistungen.

EAG - Erfahrung aus Greifswald

Zu unseren Kunden zählen zahlreiche Unternehmen aus allen Bereichen der Energiebranche.
Wir bieten aber auch Lösungen für die Prozessindustrie aus den Bereichen Nahrungsmittel, Chemie & Petrochemie, Öl & Gas, Pharma & Biopharma, Metallurgie und Bergwerke an.

Die EAG steigert die Effizienz ihrer Anlagen, sichert hohe Verfügbarkeit und senkt die Instandhaltungskosten. Unser Portfolio deckt dabei die gesamte Wertschöpfungskette ab, von Engineering, Fertigung, Montage, Instandhaltung, Anlagen-Erweiterung bis hin zu Generalrevisionen.
Der Name EAG steht in allen Branchen für hohe Fach- und Qualitätskompetenz, Zuverlässigkeit, Termintreue und Kundenzufriedenheit, egal ob im Anlagen- und Rohrleitungsbau, bei der Fertigung oder beim Rückbau kerntechnischer Anlagen.

Wir sehen uns stets verpflichtet, mit Qualität und Kompetenz die Grundlage für dauerhafte und partnerschaftliche Geschäftsbeziehungen mit allen Interessenten zu schaffen.
Nutzen auch Sie das Leistungsvermögen und die Kompetenz unseres Unternehmens.

NEWS

2019-10-23

Neue Aufträge

EAG freut sich über neue Auftragseingänge. Für die Firma WBG Kulmbach wird EAG in der Gascade Erdgas-Anlandestation in Lubmin eine komplette Wasseraufbereitungsanlage errichten. Am Produktionsstandort Hagenow der Firma Emsland Food verlegt EAG neue Dampf- und Produktleitungen für die Erweiterung der Lebensmittel Produktionsanlagen. Beide Projekte werden im I. Quartal 2020 abgeschlossen sein.

2019-09-23

VW modernisiert seine Kraftwerke und EAG ist dabei


Am Kraftwerksstandort Wolfsburg-Nord/Süd wird eine neue GuD-Anlage mit zwei Gasturbinen, zwei Abhitzekesseln sowie einer Dampfturbine errichtet. Um die GuD-Anlage betreiben zu können, ist das Zu- und Abführen diverser Medien wie Hauptkühlwasser, Fernwärme, Hilfsdampf etc. erforderlich. Durch die VW Kraftwerke GmbH wurde EAG mit der Planung, Montage und Inbetriebsetzung dieser Systeme beauftragt. Dieses anspruchsvolle Projekt mit einem Auftragswert von mehreren Millionen Euro läuft bis Ende 2020 und erfordert bis dahin die Abarbeitung einiger tausend Ingenieur- und Montagestunden durch EAG.

2019-09-09

Wir helfen mit!

EAG unterstützt eine engagierte Greifswalder Familie aus dem Pharmabereich, die im afrikanischen Togo ein Krankenhaus baut und stiftet. Mitglieder des Fußballvereins SG Karlsburg/Züssow und EAG Mitarbeiter packten handfest an und demontierten eine komplette medizinische Station in einem Hamburger Krankenhaus. Diese gespendeten, voll funktionstüchtigen medizinischen Geräte und das Mobiliar wurden vorerst zur Zwischenlagerung nach Anklam transportiert. Die Organisation, die Kosten der Transporte und Gestellung der Hilfsmittel für den Abbau übernahm EAG. Es sind noch weitere Aktionen geplant für diesen Bereich!

2019-08-29

EAG als Fachbetrieb nach WHG bestätigt

Die jährliche Überwachungsprüfung zur Aufrechterhaltung der Zulassung als Fachbetrieb nach Wasserhaushaltsgesetz (WHG) durch den TÜV NORD hat EAG ohne Mängel bestanden. Das neue Zertifikat finden sie auf unserer Homepage.

2019-08-16

Kraftwerkstechnisches Kolloquium 2019

EAG wird auch am diesjährigen 51. Kraftwerkstechnischen Kolloquium im Internationalen Congress Center Dresden teilnehmen. Wir begrüßen Sie gern am 22./23.10.2019 am Stand 82 der Firmenmesse.

2019-07-31

RWE als neuen Kunden gewonnen

Nach dem Aquisitionserfolg 2018 bei PreussenElektra ist es nun auch gelungen, mit RWE im nuklearen Bereich eine Geschäftsbeziehung aufzubauen. Energieanlagen Greifswald wird in den folgenden Monaten Demontagearbeiten im Kernkraftwerk Grundremmingen durchführen. Mit Engagement und Qualität möchten wir eine langfristige Zusammenarbeit begründen.

2019-05-02

Baugenehmigung für Wärmespeicher in Neubrandenburg erteilt

Die Neubrandenburger Stadtwerke beabsichtigen die Errichtung eines Wärmespeichers mit ca. 23000 m³ Volumen zur Optimierung ihrer Fernwärmeversorgung. Nun wurde auch die behördliche Genehmigung dafür erteilt. Im Bieterverfahren für Los 2 Pumpenhaus Ausrüstungen konnte sich EAG bereits durchsetzen. Das Los beinhaltet die Ausführungsplanung, die Lieferung und Montage der Pumpenanlagen, Rohrleitungen, Armaturen, Isolierung und des Stahlbaus sowie die Inbetriebsetzung. Die Planung der Anlagentechnik und der Rohrleitungssysteme ist bei EAG bereits in vollem Gange. Wesentliche Komponenten, wie die Fernwärme Netzpumpen können nun verbindlich bestellt werden. Als ersten wichtigen Schritt auf der Baustelle wird EAG den zukünftigen Wärmespeicher während eines Anlagenstillstandes im Juni 2019 in das bestehende GuD Kraftwerk einbinden. Die Fertigstellung der Anlage soll im 1. Quartal 2020 erfolgen.
 

2019-03-11

EAG auf der 15. INKONTAKT in Schwedt am 25./26. Mai 2019

Die INKONTAKT ist die größte Wirtschaftsmesse im Nordosten Brandenburgs. Seit 15 Jahren bringen die Veranstalter Unternehmen und Kunden auf einem Marktplatz zusammen. EAG wird in diesem Jahr als Lieferant der PCK Schwedt erstmals mit einem Stand vertreten sein. Die Messe findet an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt statt und ist täglich ab 10 Uhr geöffnet. Wir freuen uns auf gute Gespräche mit Kunden, Bewerbern und anderen Interessierten.

2019-02-19

Einstieg in den KKW Rückbau bei PreussenElektra


Seit Januar 2019 ist EAG im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft mit einem Unternehmen aus Heidelberg im Rückbau kerntechnischer Anlagen bei der PreussenElektra tätig. Der Leistungsumfang beinhaltet die Weiterführung des Rückbaus der ND-Turbine sowie den Betrieb der Vor- und Nachzerlegung im Kontrollbereich des Kernkraftwerkes Isar 1 in Bayern. In der Spitze wird EAG bis zu 25 Mitarbeiter auf der Baustelle zum Einsatz bringen.

2019-01-21

Langjähriger Geschäftspartner Suiker Unie beauftragt EAG

In der Zuckerfabrik Anklam möchte Suiker Unie die Saftreinigung erneuern, um die Leistung der Rübenverarbeitung von 15.750 t/d auf 20.000 t/d zu erhöhen.
Sicher auch unter dem Eindruck einer guten Referenz beim zurückliegenden Bau der neuen Turmextraktion bekam EAG Anfang Januar den Zuschlag für die Vorfertigung und Montage des kompletten Rohrleitungspaketes.
Zu verarbeiten sind Rohrabmessungen von DN 50 bis DN 1200 inklusive Primär- und Sekundärstahlbau. Die Vorfertigungsplanung wird komplett durch EAG durchgeführt. Für die Vorfertigung selbst hat EAG kurzfristig neue Flächen eingerichtet.
Bis Mitte August diesen Jahres müssen die Montagen abgeschlossen sein.

2018-11-09

Einladung zur Weihnachtsfeier

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
in guter Tradition möchten wir das Arbeitsjahr in einer entspannten und gemütlichen Atmosphäre gemeinsam ausklingen lassen. Unsere Weihnachtsfeier findet am 21.12.2018 ab 18 Uhr im Majuwi Greifswald, Yachtweg 3 statt.
Wir laden sie und ihre/n Partnerin/Partner ganz herzlich dazu ein.
Ihre Geschäftsleitung

2018-10-18

Kraftwerkstechnisches Kolloquium 2018

Vom 23.- 24. Oktober 2018 nehmen wir am 50. Kraftwerkstechnischen Kolloquium in Dresden teil. Gern begrüßen wir Sie am Messestand Nr. 1 im Internationalen Congress Center Dresden.

2018-09-24

Arbeiten im Kontrollbereich

Bereits im Sommer erhielt EAG von der Firma EWN Entsorgungswerk für Nuklearanlagen den Auftrag, die Regenentwässerung der Zentralen Aktiven Werkstatt ZAW in der früheren kerntechnischen Anlage Lubmin komplett zu erneuern. Der Leistungsumfang schließt auch die Verlegung außerhalb der ZAW liegender Rohrleitungen ein. Für die dafür erforderlichen Erdarbeiten wurde als Subunternehmer die Firma Strabag beauftragt. Da sich der Einbauort im Kontrollbereich befindet, müssen die Anforderungen an den Strahlenschutz eingehalten werden. Die Genehmigung nach §15 Strahlenschutzverordnung und Sicherheitsüberprüfungen nach §12 Atomgesetz sind Voraussetzungen für diese Arbeiten. Aktuell läuft das Projekt planmäßig und wird voraussichtlich Mitte November mit den Umschlüssen beendet.

2018-09-19

EAG gewinnt weiteren Auftrag bei ENGIE Deutschland

Qualität ist das beste Aushängeschild!
EAG erarbeitet sich einen neuen Auftrag bei ENGIE Deutschland. Im Rahmen des Neubaus der Energieversorgung für die Uniklinik der RWTH Aachen wird EAG die außenliegende erdverlegte Medienverrohrung der Systeme Heizung, Kälte, Speisewasser und Druckluft betriebsfertig liefern und montieren. Verlegt wird vorwiegend nahtloses Kunststoffmantelrohr mit Leckage Überwachung, hiervon allein ca. 700 m in der Nennweite DN 500 in der Abmessung 508 x 11, sowie weitere ca. 300 m in den Nennweiten DN 400 und kleiner. Auch KMR Doppelrohr kommt zum Einsatz.

2018-09-10

Zertifizierung durch AGFW bestanden

Die Energieanlagen Greifswald GmbH hat die AGFW Zertifizierung nach FW 601 für Gruppe FW1, Untergruppe Stahl (st), sowie die Erweiterung auf Dampf- und Kondensatsysteme bestanden. Bisher war das Unternehmen nach Gruppe FW2 zertifiziert. Damit kann sich EAG als Unternehmen zur Errichtung, Instandsetzung und Einbindung von Rohrleitungen für Fernwärmesysteme weiterentwickeln und die Geschäftstätigkeit in diesem Bereich ausweiten.

2018-09-07

Erfolgreicher EAG Messeauftritt auf der SMM 2018 in Hamburg

Am Gemeinschaftsstand des Landes Mecklenburg-Vorpommern auf der SMM waren auch diesmal zahlreiche Firmenvertreter sowie Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft zu Gast. EAG bedankt sich für ihren Besuch und die konstruktiven Gespräche.
Die SMM 2018 brachte rund 50.000 Fachbesucher aus mehr als 120 Ländern zusammen und unterstrich damit einmal mehr ihre Rolle als Weltleitmesse der maritimen Wirtschaft.

2018-09-04

EAG liefert Funktionsmodule für erstes Kreuzfahrtschiff der Global Class aus

Die MV Werften hatten EAG bereits Ende 2017 mit der Fertigung von 3 Kühler- und Pumpenmodulen mit einem Gesamtgewicht von ca. 38 Tonnen für das Kreuzfahrtschiff "Global 1" beauftragt. Dazu gehörten die Herstellung der Unterkonstruktion, die Montage der Rohrsysteme und Komponenten sowie die Koordinierung und technische Klärung in Zusammenarbeit mit dem Kunden.
Nach mehrmonatiger Planung und Fertigung war es nun soweit. In der Nacht vom 3.9. zum 4.9. wurden die Module an die Werft ausgeliefert. Am 11. September 2018 wird die „Global 1“, das aktuell größte Kreuzfahrtschiff der Welt, bei MV WERFTEN in Rostock auf Kiel gelegt.

2018-08-27

KTA-Audit erfolgreich abgeschlossen

Die VGB-Auditoren des TÜV Rheinland und der PreussenElektra GmbH führten am 22.8.2018 im Hause EAG ein Audit zur KTA 1401 durch. Der Kerntechnische Ausschuss (KTA) definiert darin die Eignungsfeststellung von QM-Systemen für Arbeiten in diesem sensiblen Bereich. Die EAG konnte das Audit ohne Abweichungen erfolgreich abschließen und wird ihre Aktivitäten im kerntechnischen Anlagenbau und beim Rückbau weiter verstärken.

2018-08-23

EAG errichtet Energiezentrale

Die Stadt Schortens investiert in den Neubau einer Energiezentrale zur Wärme- und Stromerzeugung für das Hallenbad Aqua Toll und eine angrenzende Grundschule.
EAG wird die Ausrüstungen dieser überwiegend automatisch arbeitenden Energiezentrale mit Fernwartung liefern, errichten und in Betrieb nehmen. Dazu gehören auch die elektrische und leittechnische Installation der Anlage sowie die komplette Medienversorgung und -Entsorgung mit Wasser, Gas, Abwasser und Fernwärme.
Hauptkomponenten der Energiezentrale sind:
- Biomassekessel (320 kW) mit Brennstoffbunker, Laubtrocknung und Brikettierung
- Blockheizkraftwerk (200 kW elektrisch)
- Brennwertkessel
- 20.000 l Pufferspeicher

2018-08-20

Update zur SMM 2018

Nun ist es bald soweit. Vom 4. bis 7. September findet in Hamburg die SMM 2018 statt, die Weltleitmesse der maritimen Wirtschaft mit mehr als 2.200 Ausstellern und rund 50.000 Fachbesuchern. Die Energieanlagen Greifswald GmbH ist als Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Mecklenburg-Vorpommern zu finden. Besuchen sie uns in Halle B7 am Stand 232.

2018-07-09

Vorankündigung SMM 2018

Vom 4. bis 7. September findet in Hamburg die SMM 2018 statt, die Weltleitmesse der maritimen Wirtschaft mit mehr als 2.200 Ausstellern und rund 50.000 Fachbesuchern. Die Energieanlagen Greifswald GmbH wird als Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Mecklenburg-Vorpommern vertreten sein. Wir freuen uns auf ihren Besuch in Halle B7.

2018-06-07

Umbau der Pumpenräume für die Schleuse Uelzen II beauftragt

Das Neubauamt für den Ausbau des Mittellandkanals Hannover hat EAG mit dem Umbau der 12 Pumpenräume für die Schleuse Uelzen II beauftragt. Im Wesentlichen beinhaltet der Auftrag den maschinentechnischen Umbau, Funktionstests und die Inbetriebsetzung der Pumpenanlagen einschließlich der elektrischen Ausrüstungen und Steuerungen. Auch Baunebenleistungen müssen erbracht werden. Die Arbeiten beginnen kurzfristig und müssen noch im Herbst dieses Jahres abgeschlossen werden.
Der Schleusenbetrieb wird während des Umbaus uneingeschränkt weitergeführt, Schiffverkehr findet statt.
Die als Sparschleuse ausgeführte Schleuse Uelzen II wurde 2006 für die Schifffahrt freigegeben. Sie befindet sich im Elbe-Seitenkanal, der die Elbe und den Mittellandkanal verbindet.

2018-05-14

Einladung zum EAG Sommerfest

Die Sommerzeit ist die schönste Zeit des Jahres. In guter Tradition veranstaltet die Energieanlagen Greifswald auch in diesem Jahr das Sommerfest für Mitarbeiter und Familienangehörige. Wir würden uns freuen, wenn sie wieder dabei sein können.
Das Sommerfest beginnt am 29.06.2018 um 15 Uhr auf dem Betriebsgelände der EAG. Für das leibliche Wohl und Unterhaltung mit Live Musik ist gesorgt. Alles, was sie mitbringen müssen, ist gute Laune.
Wir freuen uns auf einen tollen Nachmittag mit ihnen und ihren Familienangehörigen.
Ihre Geschäftsleitung

2018-05-03

Energieanlagen Greifswald GmbH nach neuem Qualitätsmanagement-System DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert

Im Zeitraum vom 26.03. - 29.03.2018 fand das diesjährige Periodische Audit statt. Als eines der ersten Unternehmen hat die EAG GmbH an diesen Tagen erfolgreich das Audit für das neue Qualitätsmanagement-System nach DIN EN ISO 9001:2015 bestanden. Ebenso wurde im Audit die Eignung des integrierten Managementsystems nach dem SCC-Regelwerk (SCC**/SCP) bestätigt. Der DNV GL bestätigt somit, dass der Betriebsgegenstand der EAG GmbH, insbesondere die Planungs-, Ingenieurs- und Montageleistungen im Rohrleitungs- und Anlagenbau sowie die Überlassung von Arbeitnehmern nach dem AÜG den neuen Richtlinien entsprechen.
Bei dem neuen Standard DIN EN ISO 9001:2015 steht die Kundenzufriedenheit noch mehr im Fokus als in der Vorgängerversion. Dies wird auch weiterhin durch eine kontinuierliche Optimierung der Betriebsprozesse ermöglicht. Hierbei werden seit Implementierung der beschriebenen Prozesse alle beteiligten Parteien (Stakeholder wie zum Beispiel Zulieferer, Kunden, Gesellschafter, Mitarbeiter, sowie Banken und Versicherungen) enger in die Planungs- und Produktionsprozesse einbezogen. Um auf mögliche Eventualitäten vorbereitet zu sein, werden seit Einführung ebenfalls Chancen und Risiken erkannt und entsprechend beurteilt. Ein Hauptanliegen ist uns dabei eine konkrete Nennung der angestrebten Ziele, die das Unternehmen innerhalb eines festgelegten Zeitraumes erfüllen möchte.

2018-01-10

EAG gewinnt einen Neukunden im Bereich der dezentralen Energieversorgung

Die ENGIE Deutschland GmbH hat die Energieanlagen Greifswald GmbH (EAG) im Dezember 2017 mit der Verrohrung der Systeme Heißwasser, Gas und Kühlung in ihrem neuen Blockheizkraftwerkes in Gera Tinz (Thüringen) beauftragt. Der Liefer- und Leistungsumfang für EAG umfasst ca. 1200 m Rohrleitungen bis DN 400, ca. 200 Armaturen, Wärmetauscher und Sekundärstahlbau. Die Arbeiten sollen bis zum Herbst 2018 fertig gestellt werden. Um diese Ziele zu erreichen, setzen die Vertragsparteien auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit.
Das moderne Blockheizkraftwerk besteht aus 5 Gasmotoren (je 4,5 MWel) und 3 Heißwassererzeugern (je 20 MWth) und ist eines von 2 Blockheizkraftwerken, die ENGIE in Gera errichtet.
Besonders erfreulich zählt für EAG die Gewinnung eines Neukunden mit der ENGIE Deutschland GmbH im Bereich Blockheizkraftwerke. Diese Ausrichtung wird strategisch weiter ausgebaut.
kkk